Titelbild
Logo Energiestadt
Trennlinie
 
home Kontakt Info Sitemap Druckversion dieser Seite Suche
 
Toolbar
Projekt Bauinventar 2020 

Die Erziehungsdirektion, resp. die kantonale Denkmalpflege überarbeitet im Auftrag des Grossen Rates zurzeit das Bauinventar und passt die darin enthaltenen Baudenkmäler und Baugruppen an. In einem ersten Schritt sind in Zusammenarbeit mit den Gemeinden die Baugruppen überprüft worden. Inzwischen hatten alle Gemeinden, bei denen Veränderungen vorgesehen sind, Gelegenheit, zu ihren Inventarentwürfen Stellung zu nehmen. Die Denkmalpflege hat diese gesichtet und die Entwürfe, wo nötig, angepasst.

Als nächster Schritt folgt nun die öffentliche Einsichtnahme. Diese dauert bis am Dienstag, 24. September 2019. Während den ordentlichen Öffnungszeiten können die Unterlagen auf dem Regierungsstatthalteramt in Wangen an der Aare und der Gemeindeverwaltung Herzogenbuchsee eingesehen werden, wobei eine elektronische Version des Inventarentwurfs zur Verfügung steht.

Die Personen, Organisationen und Behörden, die in der Baugesetzgebung genannt sind, können sich zu diesem Zeitpunkt zu den Entwürfen äussern und Anträge stellen. Wie die Gemeindebehörden weiter mitteilen, haben die Anpassung der Baugruppen und des Bauinventars auch Auswirkungen auf das gültige Baureglement sowie den Zonenplan, welche zur gegebenen Zeit entsprechend angepasst werden müsse.

öffentliche Einsichtnahme teilrevidiertes Bauinventar